Nordheim

MP+Nordheim: Warum die Bundeswehr den Sandstrand am Altmain entfernte

Am Zufluss zum Wasserübungsplatz in Nordheim (Lkr. Kitzingen) hat die Bundeswehr den Sandstrand weggebaggert – zum Leidwesen von Wasserratten und Sonnenhungrigen.
Idyllisch lag die Sandbank am Zugang vom Altmain in den Wasserübungsplatz der Bundeswehr. Sie war ein Geheimtipp für Erholungssuchende.
Foto: Peter Pfannes | Idyllisch lag die Sandbank am Zugang vom Altmain in den Wasserübungsplatz der Bundeswehr. Sie war ein Geheimtipp für Erholungssuchende.

Ein Sandstrand am Main? Eine echte Seltenheit. In Nordheim gab es noch ein solches Fleckchen zum Baden und Sonnen. Vor allem in den Sommermonaten verriet der Blick von der Vogelsburg hinunter ins Tal auf die kleine Sandbank am Altmainufer: Hier lassen Einheimische und Gäste ihre Seelen baumeln. Jetzt ist sie weg, die chillige Freizeitoase inmitten unberührter Natur. Mit schwerem Gerät hat die Bundeswehr die Zufahrt vom Main zu ihrem Wasserübungsplatz freigelegt. Die Sandbank ist weggebaggert, sehr zum Leidwesen der vielen kleinen und großen Wasserratten und Kanufahrer, die an dieser Stelle auf ihrer ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!