Geiselwind

TSV Geiselwind feierte seinen 70. Geburtstag

Eine Blutbuche soll künftig am Geiselwinder Sportlatz wachsen. Vorsitzender Oliver Hofrichter spendete und pflanzte sie nach dem Festgottesdienst zur Feier des 70-jährigen Bestehens des TSV mit den Kindern sowie den Ehrengästen.
Foto: Andreas Stöckinger | Eine Blutbuche soll künftig am Geiselwinder Sportlatz wachsen. Vorsitzender Oliver Hofrichter spendete und pflanzte sie nach dem Festgottesdienst zur Feier des 70-jährigen Bestehens des TSV mit den Kindern sowie den ...

Die Jubilare, wie auch die jüngsten des TSV Geiselwind hatten ihren Auftritt beim Festakt zum 70-jährigen Bestehen des Sportvereins. Im Festzelt kam spontaner Beifall auf, als vier Mitglieder für 70 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet wurden. Unter ihnen mit Nikolaus Hofmann das einzige noch lebende Gründungsmitglied. Zuvor durften die Kinder ganz nah dabei sein, als ein Baum zur Erinnerung an den Festtag gepflanzt wurde.

Sport und Glaube tun gut

Beim ökumenischen Gottesdienst im Festzelt am Sportgelände stellten die beiden Geistlichen, Pfarrer Joesph und Pfarrer Gernert, in ihren Worten die Gemeinsamkeiten und die Verbindung von Sport und Glauben heraus. Beides tue den Menschen auf seine Weise gut. Nicht allein der Erfolg sei das Wesentliche, sondern die Gemeinschaft.

Im Anschluss wurde am Sportplatz ein Baum, eine Blutbuche, gepflanzt, die der Vorsitzende Oliver Hofrichter spendierte. Dabei durften die Kinder des Kindergartens quasi in der ersten Reihe mit dabei sein. Der Baum solle den Nachwuchs in einigen Jahren noch an das 70-Jährige des Turn- und Sportvereins erinnern, hoffte Hofrichter. Er leitete dann zu den Grußworten über. 70 Jahre TSV seien mit Freude, Tränen, Schmerz, sportlichem Wettkampf verbunden. Der Vorstand dankte allen freiwilligen Helfern, die, den Verein nicht nur bei diesem Fest helfend unter die Arme griffen.

Zum Fest überreichte Landrätin Tamara Bischof die Ehrenurkunde des Landkreises für 70-jähriges Bestehen. Diese Zeit bedeute auch 70 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit. Viel Gemeinschaftsgeist sei notwendig, einen Verein zu führen. Die Landrätin zeigte sich beeindruckt vom schmucken Sportgelände. Sie zollte dem jungen Vorstandsteam des TSV Respekt und wünschte, dass diese den Gemeinschaftsgeist auch in der Zukunft erhalten.

Bürgermeister Ernst Nickel hob in seinem Grußwort die Bedeutung des TSV mit aktuell rund 500 Mitgliedern als größter Verein der Gemeinde hervor. Schon allein deswegen sei „ein starker TSV“ auch künftig wichtig für den Ort. Er hoffe auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit und sportliche Erfolge.

Im Anschluss unterhielt die Steigerwaldkapelle Geiselwind die Gäste. Danach folgte eine Vielzahl an Ehrungen der Mitglieder für ihre 25- bis 70-jährige Treue zum Verein. Neben Gründungsmitglied Nikolaus Hofmann wurden Konrad Bräutigam, Fritz Müller und Georg Zink für 70 Jahre ausgezeichnet.

Das Festwochenende mit Musik und Sport begann bereits am Freitag abend mit der Vorrunde des Fußballturniers um den Dreifrankencup. Am Wochenende durfte der Fußball- und Korbball-Nachwuchs ran.

Die Geehrten

Für 70 Jahre: Konrad Bräutigam, Nikolaus Hofmann, Fritz Müller, Georg Zink.

Für 60 Jahre: Walter Baum, Michael Burger, Hans Haubenreich, Martin Haubenreich,

Wolfgang Kitzia, Michael Reinlein, Michael Seitz, Anton Strohofer, Hans Weiglein, Albert Werner.

Für 50 Jahre: Josef Baum, Ernst Bräutigam, Reinhard Bräutigam, Dieter Breyer, Reimund Burger, Theo Dotterweich, Frank Gohsler, Ludwig Groß, Gerhard Haubenreich, Josef Haubenreich, Hermann Hawlas, Martin Hilpert, Fritz Hofrichter,

Norbert Hofrichter, Walter Holdermann, Pankraz Hummel, Georg Kilian, Johann Kilian, Georg Neuner, Hans Neuner, Fritz Rehberger, Hans Rehberger, Georg Rückel, Walter Senft, Gerhard Sperber, Jakob Weininger, Georg Zethmeier.

Für 40 Jahre: Johannes Albert, Friedrich Antor, Peter Bader, Otto Bärthlein, Klaus Bauernfeind, Horst Brand, Gerhard Bräutigam, Lothar Bräutigam, Roland Bräutigam, Fritz Dotterweich, Peter Dürr, Achim Eisenmann, Siegfried Eisenmann, Lorenz Fleischmann, Barbara Friedmann, Rolf Friedmann, Michael Götz, Johann Groß, Helmut Hagen, Irmgard Haubenreich, Eckhard Heckel, Gerhard Heinlein, Elmar Herderich, Kurt Himmer, Franz Hofmann, Doris Hofrichter, Ernestine Hofrichter, Rudolf Hummel, Siegfried Hummel, Claus Hünerkopf, Gerhard Kaiser, Hans-Jürgen Kolb, Norbert Kraus, Stefan Lange, Erwin Lindner, Hans-Günter Linz, Wilhelm Mahr, Joachim Müller, Annerose Ott, Georg Ott, Stefan Reinlein, Georg Rückel, Stefan Rückel, Stefan Rückel, Richard Ruppert, Gottfried Schaller, Herbert Seitz, Ludwig Seitz, Uwe Tremml, Willi Vesper, Bernhard Werner, Anton jun. Zink.

Für 25 Jahre: Anita Albert, Philipp Albert, Udo Beck, Martin Beierlipp, Christoph Dehn, Hildegard Hagen, Andreas Heckel, Dieter Heidrich, Birgit Heinlein, Andreas Hemberger, Gerhard Hilpert, Michael Hofmann, Peter Hofmann, Heiko Hofrichter, Markus Hofrichter, Burkard Hummel, Harald Hümmer, Andrea Hünerkopf, Matthias Hyna, Hedwig Jeworrek, Sabine Kaiser, Andrea Kraus, Stefan Link, Frank Mahr, Martin Mahr, Herbert Müller, Ernst Nickel, Ottmar Nunn, André Petschl, Friedrich Plein, Mark Rammig, Andreas Rehberger, Christian Rehberger, Jürgen Rehberger, Michael Rehberger, Roland Rottammer, Benjamin Rückel, Florian Rückel, Ludwig jun. Rückel, Thomas Rückel, Florian Ruhl, Sebastian Ruppert

Sylvia Schaller, Günther Senft, Matthias Winkler, Christian Wittmann, Marianne Wittmann, Klaus Wolz, Renate Wolz.

Zum 70-jährigen Bestehen ehrte der TSV Geiselwind eine Vielzahl an Mitgliedern für ihre Treue zum TSV. Auf dem Bild sind die Mitglieder, die 50 und mehr Jahre beim Verein sind.
Foto: Andreas Stöckinger | Zum 70-jährigen Bestehen ehrte der TSV Geiselwind eine Vielzahl an Mitgliedern für ihre Treue zum TSV. Auf dem Bild sind die Mitglieder, die 50 und mehr Jahre beim Verein sind.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Geiselwind
Andreas Stöckinger
Albert Friedrich
Ernst Nickel
Franz Hofmann
Fritz Müller
Geburtstage
Gerhard Kaiser
Herbert Müller
Joachim Müller
Michael Hofmann
Peter Hofmann
Wilhelm
Zink
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!