Wiesentheid

Umbau des Wiesentheider Schlossplatzes beginnt nach langer Verzögerung

Die Marktgemeinde Wiesentheid gestaltet ihren Ortskern um. Verschiedene Straßenzüge werden saniert. Das hat Folgen für den Verkehr, wie das Beispiel Schlossplatz zeigt.
In Kürze beginnt laut Bürgermeister Klaus Köhler die längst erwartete Umgestaltung des Schlossplatzes in Wiesentheid. Dann wird die einst als Provisorium aufgestellte Absperrung wegfallen.
Foto: Andreas Stöckinger | In Kürze beginnt laut Bürgermeister Klaus Köhler die längst erwartete Umgestaltung des Schlossplatzes in Wiesentheid. Dann wird die einst als Provisorium aufgestellte Absperrung wegfallen.

Der Schlossplatz, die zentrale Fläche zwischen Kirche, Rathaus und Schloss, gilt als Mittelpunkt Wiesentheids. Dessen Zustand sorgte zuletzt nicht nur in den sozialen Medien für abfällige Kommentare. "Ich bin mal gespannt, wie lange das noch so bleibt. Das sieht echt erbärmlich aus", schrieb ein Nutzer auf der Plattform Facebook. Eine weitere Nutzerin schrieb: "Ich möchte mal wissen, wer das geplant hat."Was die Kritiker an der zentralen Stelle in der Ortsmitte der Gemeinde in der Hauptsache stört, ist, dass dort seit Jahren nichts voranzugehen scheint.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!