Kitzingen

Umweltschutz im Altenheim

Ein sichtbares Zeichen für den Beginn des Umweltprojektes: Michael Zink, Isolde Knorr, Bianca Hahn und Daniel Einloft pflanzten einen Apfelbaum in den Garten von St. Elisabeth. Fotos: Zink
Foto: Michael Zink | Ein sichtbares Zeichen für den Beginn des Umweltprojektes: Michael Zink, Isolde Knorr, Bianca Hahn und Daniel Einloft pflanzten einen Apfelbaum in den Garten von St. Elisabeth. Fotos: Zink

Sie stehen am Anfang eines langen Prozesses und freuen sich trotz der zusätzlichen Arbeit schon jetzt auf das Ergebnis. Weil sie überzeugt sind, dass ihr Projekt gut für die Umwelt und das Klima ist und letztendlich auch den Geldbeutel schont. Einrichtungsleiterin Bianca Hahn, Monika Pfannes, Isolde Knorr, Daniel Einloft und Michael Zink bilden das Umweltteam im Mehrgenerationenhaus St. Elisabeth in Kitzingen. Zusammen planen sie zahlreiche Aktionen zu den Themen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt. Am Ende des Prozesses soll die Zertifizierung „Grüner Gockel“ stehen. „Das ist eine speziell ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!