Kitzingen

Unfallflucht war schnell geklärt

Am Donnerstagmorgen ereignete sich in der Marktbreiter Straße in Kitzingen eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen einen Betonpfosten auf einem Tankstellengelände und flüchtete im Anschluss mit seinem Pkw. Über das durch die Polizeibeamten ermittelte Kennzeichen konnten aber ein 64-jähriger Mann sowie dessen Fahrzeug ausfindig gemacht werden.

Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise bei dem 64-Jährigen Hinweise auf Alkoholkonsum. Auch das Schadensbild am Pkw stimmte mit dem Schaden an der Unfallstelle überein. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 2,22 Promille. Infolgedessen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Führerschein des Mannes aufgrund einer Trunkenheitsfahrt im Dezember des vergangenen Jahrs bereits sichergestellt worden war und für den Pkw kein gültiger Haftpflichtversicherungsvertrag bestand. Es entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Kitzingen
Führerschein
Unfallflucht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!