Iphofen

MP+Urlaub während Corona: Warum sich keiner traut

Seit gut einem Monat wäre Reisen wieder möglich. Die Erfahrungen der Reisebüros im Kreis Kitzingen zeigen aber: Die Verunsicherung ist groß, die Zahl der Buchungen gering.
Reisen mit Mundschutz, wie hier am Flughafen von Kreta? Für viele potenzielle Urlauber aus dem Landkreis Kitzingen kommt das wohl nicht infrage.
Foto: Eurokinissi, dpa | Reisen mit Mundschutz, wie hier am Flughafen von Kreta? Für viele potenzielle Urlauber aus dem Landkreis Kitzingen kommt das wohl nicht infrage.

Die Reisewarnungen für die meisten Länder der Europäischen Union sind seit Mitte Juni aufgehoben. Sommerurlaube – zumindest in Kroatien, Griechenland, Italien oder Spanien – wären damit nun schon seit fast einen Monat wieder möglich. Die Erfahrungen der Reisebüros im Landkreis Kitzingen zeigen aber: Nach wie vor herrscht große Verunsicherung beim Thema Urlaub während der Corona-Pandemie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!