Volkach

MP+Verlängerte Saison: Erlaubt Volkach Glasbauten vor Gasthäusern?

In Volkachs Altstadt die Sommersaison zu verlängern, würde wohl vielen Gästen und Gastronomen schmecken. Ob Glasvorbauten dafür der richtige Weg sind, wird jetzt diskutiert.
Der Volkacher Weingasthof Rose plant an der Nordseite seines Gasthauses eine Glasüberdachung mit dreiseitigen Glaselementen, um die Sommersaison verlängern zu können. Über den Antrag der Familie Heßmann, der Präzedenzwirkung für Volkachs Altstadt haben könnte, diskutierte der Stadtrat lange.
Foto: Visualisierung: Stefan Sauer | Der Volkacher Weingasthof Rose plant an der Nordseite seines Gasthauses eine Glasüberdachung mit dreiseitigen Glaselementen, um die Sommersaison verlängern zu können. Über den Antrag der Familie Heßmann, der Präzedenzwirkung für Volkachs Altstadt haben könnte, diskutierte der Stadtrat lange.

Aus dem Urlaub im Süden ist man dieses Bild gewohnt: An der Uferpromenade reihen sich vor den Restaurants und Cafés Vorbauten mit Glasdach aneinander. Vom Wind geschützt schmeckt dort der Rotwein zu den Linguine mit Blick aufs Meer besonders gut. Aber funktioniert dieses Rezept auch für Roulade mit Klößen? Passt ein Glasvorbau auch vor ein fränkisches Gasthaus?Genau darüber hat der Volkacher Stadtrat am Montagabend in der Mainschleifenhalle lange diskutiert. Denn für das Volkacher Traditionsgasthaus Rose lag ein Antrag auf einen solchen Glasanbau vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!