Kitzingen

Warum ein Label einen Iphöfer Musiker unter Vertrag nimmt

Drei Fragen an den Gründer des Labels Midsummer Records, das Marc Fischers neues Album herausbringt. So tickt der Musikliebhaber Tim Masson.
Marc Fischers neuestes Projekt ist Six Days Of Calm. Das Label Midsummer Records hat jetzt die erste Single veröffentlicht.
Foto: Tony Wehnert | Marc Fischers neuestes Projekt ist Six Days Of Calm. Das Label Midsummer Records hat jetzt die erste Single veröffentlicht.

Tim Masson ist der Inhaber von Midsummer Records. Das Label veröffentlicht das neue Album und auch die neue Single von Six Days Of Calm. In drei kurzen Fragen hat Masson dieser Redaktion erklärt, was die Musik von Marc Fischer aus seiner Sicht so besonders macht.

Tim Masson vom Label Midsummer Records, das das Album des Iphöfer Musikers Marc Fischer herausbringt.
Foto: Tim Masson | Tim Masson vom Label Midsummer Records, das das Album des Iphöfer Musikers Marc Fischer herausbringt.
Frage: Was macht Midsummer-Records aus?

Tim Masson: Midsummer war und ist seit der ersten Stunde ein reines Hobbylabel, sprich, ich verdiene daran kein Geld. Im Gegenteil: Oft kostet es eher Geld, als das es etwas abwirft. Die Leidenschaft, Freundschaften, familiärer Umgang mit den Bands und nicht zuletzt mein Musikgeschmack stehen beim Label im Vordergrund. Kontakte zu Bands entstehen oft banal durch eine Bewerbung per E-Mail, über Social Media oder auch oft durch Empfehlungen anderer Bands, die bei Midsummer veröffentlicht haben.

Warum hast du dich entschieden, Marc Fischer unter Vertrag zu nehmen?

Masson: Ich liebe Post-Rock und habe in den letzten Jahren auch schon zwei, drei Releases aus diesem Genre veröffentlichen können. Six Days of Calms Debüt hat mich nach dem zweiten Hören total umgehauen, beim zweiten, da der erste Durchlauf nur nebenbei passierte, und ich finde nach wie vor, dass "The Ocean's Lullaby" eines der besten Post-Rock Album 2020 sein wird! Stimmungsmäßig passt hier einfach alles und auch die interessanten Soundspielereien, die teilweise schon fast elektronisch daherkommen, machen aus dem Album für mich etwas ganz Besonderes.

Wie geht es für Six Days Of Calm jetzt weiter?

Masson: Wir haben jetzt erstmal die erste Single "Loss" rausgebracht, dann werden noch zwei weitere folgen, eine mit Video. Zudem gibt es gerade für Post-Rock eine starke Community und auch aufgrund unserer langjährigen Arbeit haben wir in diese Bereiche gute Kontakte. Marcs Projekt soll so die richtigen Leute erreichen. Natürlich wäre es danach super, wenn Marc die Platte auch bald live vorstellen kann, aber daran ist zur Zeit nur bedingt zu denken – warum, ist ja leider recht eindeutig.

Lesen Sie auch:
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Tim Eisenberger
Musikfans
Musikgruppen und Bands
Singles
Social Media
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!