Repperndorf

Weinlese-Bilanz der GWF: Lichtblick in einem schweren Jahr

Cornelius Lauter und Andreas Oehm blicken trotz eines schwierigen Weinjahres optimistisch in die Zukunft. Sie hoffen, dass die Lese 2021 wieder ein normales Ergebnis bringen wird.Fotos: Ralf Dieter
Foto: Ralf Dieter | Cornelius Lauter und Andreas Oehm blicken trotz eines schwierigen Weinjahres optimistisch in die Zukunft. Sie hoffen, dass die Lese 2021 wieder ein normales Ergebnis bringen wird.Fotos: Ralf Dieter

Ein Auf und Ab der Gefühle brachte das Weinjahr 2020 für Andreas Oehm und Cornelius Lauter. Der Frost im Mai vernichtete einen Teil der Ernte. Gleichzeitig wuchs das größte Projekt in der jüngsten Geschichte der Genossenschaft nach und nach: die neue Kelterhalle wurde im September und Oktober auf Herz und Nieren geprüft. Fazit: Es hätte kaum besser laufen können.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung