Kitzingen

Wie 40,3 °C Kitzingen zum Medienstar machten

Seit Sommer 2015 gehört die 40,3 zu Kitzingen wie der Falterturm. 40,3 Grad zeigte ein Thermometer an diesem Tag am Rande der Stadt an. Impressionen aus der Hitzestadt.
_

Seit dem 5. Juli 2015 gehört die 40,3 zu Kitzingen wie der Falterturm. 40,3 Grad zeigte ein Thermometer an diesem Tag am Rande der Stadt an. Eine Zahl mit Wucht: Es war der heißeste Tag, der seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881 jemals gemessen wurde. Einen Monat später wurde der Rekord gleich wieder eingestellt: Am 7. August erschien in Kitzingen erneut die 40,3 auf dem Thermometer. Die Rekord-Messung blieb nicht ohne mediale Folgen. Alle Nachrichtensendungen berichteten über die 40,3-Grad-Stadt. Kitzingen hier, Kitzingen da. In den diversen Quizshows im Fernsehen war die Frage nach der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!