Wiesentheid

Wiesentheid: Entscheidung zum Bau des Kindergartens vertagt

Die Entscheidung, wohin der anvisierte neue Kindergarten in Wiesentheid nun gebaut werden soll, wurde im Gemeinderat vertagt. In der September-Sitzung will das Gremium zwischen den beiden möglichen Plätzen abstimmen: Entweder im Seeflur, in der Nähe der Kreuzkapelle, oder am Lindachsgraben, hinter dem katholischen Pfarrheim.Dafür hatte Bürgermeister Klaus Köhler Neues zum Thema Waldkindergarten. Als Start-Termin  werde nun der Sommer 2022 anvisiert. Nachdem der vorgesehene Standort in Richtung Untersambach als problematisch von den Behörden angesehen wurde, wird nun eine Fläche bei Feuerbach favorisiert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung