Lohr

MP+56 Stellen weniger in Rexroth-Gießerei in Lohr

Auch Bosch Rexroth spürt die angespannte Situation beim Stahl. Das Unternehmen profitiere von seiner langfristigen Planung, erwarte aber keine kurzfristige Entspannung der Rohstoffengpässe.
Foto: Josef Lamber | Auch Bosch Rexroth spürt die angespannte Situation beim Stahl. Das Unternehmen profitiere von seiner langfristigen Planung, erwarte aber keine kurzfristige Entspannung der Rohstoffengpässe.

Bosch Rexroth schließt die Verhandlungen zur Modernisierung der Gießerei in Lohr ab: Bedingt "durch Prozessoptimierungen in allen Funktionen und die stärkere Konzentration auf den Formmaschinenguss als Kerngeschäft" entfallen in der Gießerei 56 Stellen bis Ende 2025, viele davon im Kokillenguss. Darüber hat die Rexroth-Pressestelle im Nachgang der Informationsveranstaltungen für die Mitarbeiter der Gießerei an diesem Mittwoch informiert. Konkreter FahrplanWie das Unternehmen weiter mitteilt, sei "der Weg für die Modernisierung der Gießerei von Bosch Rexroth in Lohr nun frei".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant