Frammersbach

Absolventen der Mittelschule: Gelernt, mit Widrigkeiten umzugehen

Alle bestanden: Ihre Abschlusszeugnisse der Mittelschule Frammersbach bekamen die Schüler und Schülerinnen vom Klassenlehrer Alexander Ködel (hinten links) und Schulleiter Christoph Rüttiger (hinten rechts) unter freiem Himmel im Schwimmbad überreicht.
Foto: Horst Born | Alle bestanden: Ihre Abschlusszeugnisse der Mittelschule Frammersbach bekamen die Schüler und Schülerinnen vom Klassenlehrer Alexander Ködel (hinten links) und Schulleiter Christoph Rüttiger (hinten rechts) unter freiem Himmel im Schwimmbad überreicht.

Das Wetter hatte bei der Abschlussfeier der 9. Klasse in Frammersbach unter freiem Himmel am späten Mittwochnachmittag auf der Wiese des Terrassenbades Symbolcharakter für das Schuljahr 2020/21. Bei Sonnenschein startete die würdevolle Stunde besinnlich mit dem Gottesdienst mit Pfarrer Michael Schmitt. Doch bei den Reden regnete es zum Teil heftig und bei der Zeugnisübergabe blieb es dann wieder trocken. Wie die äußeren Bedingungen während der Feier, verlief auch der Unterricht des Schuljahres für die 18 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule und ihren Klassenlehrer Alexander Ködel.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung