Lohr

AfD reicht Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Paul ein

Für den Bürgermeister ein politisches Zeichen – für die AfD ein Affront: Der AfD-Kreisverband Main-Spessart/Miltenberg hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Ersten Bürgermeister der Stadt Lohr, Mario Paul, eingereicht. Hintergrund ist eine AfD-Veranstaltung in Lohr, die im April in der Stadthalle stattfand. Paul hatte die Mieteinnahmen von 200 Euro kurzerhand verdoppelt und gespendet – an den Helferkreis Asyl.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung