Gemünden

Angelika Strohmenger geht nach 48 Jahren in den Ruhestand

Angelika Strohmenger wurde nach 48 Jahren ununterbrochener Betriebszugehörigkeit zur Stadt Apotheke Gemünden in den Ruhestand verabschiedet.
Foto: Martin Maisch-Beßler | Angelika Strohmenger wurde nach 48 Jahren ununterbrochener Betriebszugehörigkeit zur Stadt Apotheke Gemünden in den Ruhestand verabschiedet.

Am 1. September 1972 begann Angelika Strohmenger als 15–Jährige in der Stadt Apotheke in Gemünden ihre Ausbildung zur Pharmazeutisch Kaufmännischen Angestellten (PKA), heißt es in einer Pressemitteilung der Apotheke. Inhaber waren damals Ingrid und Gerhard Maisch, die 1968 nach Gemünden kamen und seitdem die Apotheke führten. Im Jahr 2005 übernahm der jetzige Inhaber, Dr. Martin Maisch, die Apotheke von seinen Eltern. Nach nunmehr 48 Jahren ununterbrochener Betriebszugehörigkeit tritt Angelika Strohmenger jetzt in den mehr als verdienten Ruhestand. Martin Maisch ist sehr dankbar für diese Zeit und voller Anerkennung für die lange Treue, den unermüdlichen Einsatz und das unglaubliche Engagement, mit dem Angelika Strohmenger über solch einen Zeitraum für „ihre Apotheke“, die Kunden und Kolleginnen Dienst tat. Es wird eine große Lücke bleiben. Doch der Wohnort von Angelika Strohmenger ist nicht weit entfernt. Und so hoffen der Inhaber und die Kolleginnen auf regelmäßige Besuche aus dem nahegelegenen Seifriedsburg, endet die Mitteilung.

Von: Martin Maisch, Stadt Apotheke Gemünden

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Pressemitteilung
Seifriedsburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)