Marktheidenfeld

Anmeldung an der FOSBOS ab 22. Februar

Fred Strauß, Schulleiter der FOSBOS Marktheidenfeld (rechts), und sein Stellvertreter Stephan Berz freuen sich auf den Online-Infotag am 30. Januar.
Foto: Ute Schmelz | Fred Strauß, Schulleiter der FOSBOS Marktheidenfeld (rechts), und sein Stellvertreter Stephan Berz freuen sich auf den Online-Infotag am 30. Januar.

Vom 22. Februar bis 19. März nimmt die FOSBOS Marktheidenfeld, Friedenstraße 44, die Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022 entgegen. Aufgrund der Corona-Pandemie bittet die Schule, die Unterlagen per Post zu senden oder in den Briefkasten am Haupteingang einzuwerfen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Schule hervor. Alles Wichtige zur Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.fosbos-marktheidenfeld.de.

Online-Infotag am 30. Januar

Für den Eintritt in die 11. Klasse der Fachoberschule (FOS) wird neben den klassischen Zweigen „Technik“, „Wirtschaft und Verwaltung“ und „Sozialwesen“ seit dem vorletzten Schuljahr auch die Ausbildungsrichtung „Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie“ („ABU“) angeboten. Für Schüler mit abgeschlossener Berufsausbildung hat die Berufsoberschule (BOS) die Ausbildungsrichtungen „Technik“ und „Wirtschaft und Verwaltung“ im Programm. Die BOS startet dabei direkt mir der 12. Klasse. Im Rahmen des Online-Infotages am Samstag, 30. Januar können sich interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ab 10 Uhr umfassend über das gesamte Angebot der FOS und der BOS informieren und beraten lassen. Weitere Informationen und das Programm dazu finden sich auf der Homepage der Schule.

Allgemeine Fachhochschulreife

Für beide Schulen gilt: Mit dem erfolgreichen Bestehen der 12. Jahrgangsstufe wird die allgemeine Fachhochschulreife (Fachabitur) verliehen. Nach Abschluss der 13. Klasse wird die fachgebundene oder (in Verbindung mit einer zweiten Fremdsprache) die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) vergeben. Alle drei Abschlüsse bieten eine sehr gute Vorbereitung auf ein anschließendes Studium.

Möglichkeiten zur Vorbereitung

Zur Vorbereitung auf die FOS oder die BOS kann jeweils eine Vorklasse besucht werden. In einem einjährigen Vollzeitunterricht liegt der Unterrichtsschwerpunkt auf den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Ein Eintritt in die Vorklasse ist nach dem Erwerb des mittleren Schulabschlusses möglich und richtet sich vorrangig an Absolventen der Mittelschulen oder auch der Wirtschaftsschulen. Berufstätige oder Auszubildende, die im darauffolgenden Schuljahr direkt in die 12. Klasse der Berufsoberschule eintreten wollen, können außerdem den Vorkurs der Berufsoberschule besuchen. Der Unterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik wird an zwei Abenden mit insgesamt sechs Wochenstunden erteilt.

Individuelle Beratung

Über das Angebot am Online-Infotag hinaus bietet das Beratungsteam um Schulleiter Fred Strauß, seinen Stellvertreter Stephan Berz und Beratungslehrerin Claudia Kohlhepp auch eine individuelle Schullaufbahnberatung an.

Telefonische Terminvereinbarung ist unter Tel.: (09391) 2257 möglich.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Abitur
Abschlüsse bei Schulen
Absolventinnen und Absolventen
Auszubildende
Berufsoberschulen
Berufstätige
Mittelschulen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Wirtschaftsschulen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!