Binsfeld

Bau der Wernbrücke bei Binsfeld beginnt Mitte März

Das Staatliche Bauamt Würzburg erneuert derzeit die Wernbrücke bei Binsfeld. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Behörde hervor. Hierfür wurden seit April die Vorarbeiten für den Brückenbau ausgeführt und der Straßenverlauf wurde angepasst.

Im Zuge der vorbereitenden Arbeiten wurden vorhandene Leitungen umverlegt, der Flusslauf der Wern für das neue Brückenbauwerk angepasst und der Straßendamm mit circa 25 000 Kubikmeter Bodenmaterial geschüttet.

Der weitere zeitliche Ablauf sieht vor, dass in diesem Jahr die neue Brücke gebaut wird. Da sich der geschüttete Damm noch weiter setzen muss, erfolgt der Straßenbau und die Fertigstellung erst im Jahr 2022.

Der Brückenbau wird Mitte März beginnen. Das neue Bauwerk soll gegen Ende des Jahres fertiggestellt werden. Erstellt wird ein dreifeldriges Bauwerk aus Stahlbeton mit einer lichten Weite zwischen den Widerlagern von etwa 34 Metern.

Während des Brückenbaus kommt es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 2,1 Millionen Euro und werden durch die Bundesrepublik Deutschland getragen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Binsfeld
Bau
Baubehörden
Brücken
Brückenbau
Straßenbau
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!