Karlstadt

Bauernverband fordert intensivere Schwarzwildbejagung

Der gesamte BBV-Kreisvorstand im Gespräch mit Landrätin Sabine Sitter und Abteilungsleiterin Susanne Linsmeier.
Foto: Elmar Konrad | Der gesamte BBV-Kreisvorstand im Gespräch mit Landrätin Sabine Sitter und Abteilungsleiterin Susanne Linsmeier.

Zu den Themen Afrikanische Schweinepest, Schwarzwildbejagung, Biosphärenreservat, und Genehmigung von Bauvorhaben führte der Kreisvorstand des Bayerischen Bauernverbands (BBV) eine Videokonferenz mit Landrätin Sabine Sitter und Susanne Linsmeier, neue Abteilungsleiterin für Naturschutz, Veterinärwesen und Abfallwirtschaft. In dem rund einstündigen Erfahrungsaustausch brachte der Vorstand Wünsche und Erfahrungen der landwirtschaftlichen Betriebe in Main-Spessart zum Ausdruck, wie es in einer Pressemitteilung des BBV heißt.

Der Bauernverband wünschte sich eine gute Vorbereitung auf die Gefahren durch die Afrikanische Schweinepest (ASP). Zum Thema ASP ist bereits eine weitere Videokonferenz geplant. Außerdem fordert der Bauernverband eine deutliche Intensivierung der Schwarzwildbejagung – Main-Spessart ist Schwarzwildhotspot in Bayern – und Verbesserungen bei der Genehmigung von Bauvorhaben. Gerade bei Bauvorhaben sollen die zuständigen Sachbearbeiter in einer ersten Sichtung auf eventuell fehlende Unterlagen hinweisen, verlangt der Bauernverband. Damit die interne Prüfung durch das Landratsamt schneller geht, empfehlen alle Beteiligten, mehrere Baumappen anfertigen zu lassen und diese zur gleichen Zeit an die zuständigen Abteilungen weiter zu geben, heißt es in der Mitteilung weiter.

Dem neu diskutierten Biosphärenreservat steht der Bauernverband kritisch gegenüber. Hier sieht er zahlreiche Einschränkungen und Gefahren auf die Grundbesitzer und Bewirtschafter zukommen. Schließlich lassen sich Schädlinge wie zum Beispiel der Borkenkäfer nicht auf die geschützten Bereiche eingrenzen. Auch die Gefahr, dass sich in solchen Bereichen der Wolf ansiedeln könne und damit die gesamte Weidehaltung in Frage gestellt wird, sieht der Bauernverband.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Bauernverbände
Bayerischer Bauernverband
Landwirtschaft
Landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen
Sabine Sitter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!