Karlstadt

MP+Berufsschule schlägt Alarm: Wird der Haarschnitt bald teurer, weil Azubis fehlen?

Den Friseuren fehlt der Nachwuchs, das zeigen die Anmeldezahlen an der Berufsschule Main-Spessart deutlich. Woran liegt das und was bedeutet das für die Kunden?
Wie viele Friseur-Lehrlinge kommen im September an die Berufsschule Main-Spessart? Die Lehrerinnen Beate Nagel (links, Abteilungsleitung Körperpflege), Ivonne Stegmann und Schulleiter Gerhard Hecht sorgen sich, weil die Anmeldezahlen stark rückläufig sind.
Foto: Carolin Schulte | Wie viele Friseur-Lehrlinge kommen im September an die Berufsschule Main-Spessart? Die Lehrerinnen Beate Nagel (links, Abteilungsleitung Körperpflege), Ivonne Stegmann und Schulleiter Gerhard Hecht sorgen sich, weil die Anmeldezahlen stark rückläufig sind.

Der erste Tag nach den Sommerferien ist der Tag der Wahrheit an der Berufsschule Main-Spessart. Erst dann erfahren Schulleiter Gerhard Hecht und das Kollegium, wie viele Schülerinnen und Schüler die Berufsschule im neuen Schuljahr besuchen werden. Und vor dem ersten Tag nach den Ferien haben im Moment besonders die Lehrkräfte im Fachbereich Körperpflege Sorge: Kommen genug Friseur-Azubis für zwei Klassen zusammen?Die Anmeldezahlen an der Berufsschule sind in gewisser Weise ein Frühwarnsystem für den Fachkräftemangel.

Weiterlesen mit MP+