Gemünden

Bildungsprogramm Wald nun auch als Online- Seminar

Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) gibt es erstmalig als Online- Seminar.
Foto: Katja Sander | Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) gibt es erstmalig als Online- Seminar.

Im Februar startet erstmalig das Bildungsprogramm Wald des AELF Karlstadt als Online Seminar, heißt es in einer Pressemitteilung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt. Ab Mitte Februar können Waldbesitzer kostenfrei an jeweils zwei Abenden pro Woche, bequem von zu Hause aus, an der neuen Fortbildungsreihe teilnehmen.

Das neue Format soll die gewohnten Veranstaltungen ergänzen und sicherstellen, dass Waldbesitzer auch in Pandemiezeiten Unterstützung bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder erhalten. Diese erfolge nach dem Grundsatz einer nachhaltigen, integrativen, multifunktionalen und naturnahen Forstwirtschaft.

Waldbauliche Maßnahmen zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel werden in den meisten Wäldern bereits seit vielen Jahren umgesetzt. Durch die vergangenen Trockenjahre zeigen Bäume und Wälder vermehrt Schadsymptome und leiden unter Dürre, Hitze und Borkenkäfermassenvermehrung.

Damit die Wälder widerstandsfähig bleiben

Damit Wälder auch weiterhin möglichst klimastabil, naturnah und widerstandsfähig umgebaut werden, geben die Försterinnen und Förster des AELF Karlstadt in Zusammenarbeit mit der Forstbetriebsgemeinschaft Arnstein, dem Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau ihre Erfahrungen im Bildungsprogramm Wald an interessierte Waldbesitzer weiter.

Auf dem Programm stehen laut Pressemitteilung die Grundlagen des Waldwachstums, Pflanzung, Arbeitssicherheit bei der Waldarbeit, Waldpflege, Jagd, Waldnaturschutz, Förderung, Holz und freiwilliger Waldtausch.

Die insgesamt zehn Abendveranstaltungen dauern jeweils eine Stunde. Für die Teilnahme sind nur ein Internetzugang sowie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone notwendig.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.aelf-ka.bayern.de/Forstwirtschaft und per E-Mail bei: katja.sander@aelf-ka.bayern.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Karlstadt
Lohr
Marktheidenfeld
AELF Karlstadt
Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
E-Mail
Forstwirtschaft
Holz
Internetzugriff und Internetverbindung
Landwirtschaft
Smartphones
Sozialversicherungssysteme
Tablet PC
Wald und Waldgebiete
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!