Lohr

Bürgermeister inspizierten Impfzentrum

Lage im Impfzentrum begutachtet (von links): Lohrs Bürgermeister  Mario Paul, Florian Schüßler vom BRK und Karlstadts Bürgermeister Michael Hombach.
Foto: Inge Schönmann | Lage im Impfzentrum begutachtet (von links): Lohrs Bürgermeister  Mario Paul, Florian Schüßler vom BRK und Karlstadts Bürgermeister Michael Hombach.

Die Bürgermeister der Städte Lohr, Mario Paul, und Karlstadt, Michael Hombach, haben das Impfzentrum Main-Spessart in der Spessarttorhalle in Lohr besucht und sich persönlich ein Bild der Lage vor Ort gemacht. Die Bürgermeister wurden von Florian Schüßler vom Bayerischen Roten Kreuz durch das Impfzentrum geführt und ließen sich die einzelnen Stationen im Detail erklären. Paul und Hombach zeigten sich laut Pressemitteilung der Stadt Lohr beeindruckt: „Alles ist für einen reibungslosen Ablauf vorbereitet,“ so das einstimmige Fazit. Bis die Bürger an die Reihe kommen, wird es noch bis nächste Woche dauern.  Für einen weiteren Probelauf werden aber bereits am Donnerstag und Freitag dieser Woche je etwa 50 Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste und des BRK Rettungsdienstes im Impfzentrum in der Spessarttorhalle geimpft.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Ambulanz
Impfungen
Mario Paul
Pflegedienste
Rotes Kreuz
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!