Karlstadt

Claudia Stiglbrunner ist neue Försterin für Karlstadt

Claudia Stiglbrunner ist die neue Försterin für Karlstadt.
Foto: Rebekka Kornder | Claudia Stiglbrunner ist die neue Försterin für Karlstadt.

Seit Mitte Februar 2020 ist Forstoberinspektorin Claudia Stiglbrunner die neue Leiterin des Forstreviers Karlstadt am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Karlstadt. Die 24-Jährige ist laut Pressemitteilung zuständig für den Stadt- und Privatwald von Karlstadt und seinen Stadtteilen. Ausgenommen sind die Wälder im Bereich von Laudenbach und Heßlar, die, wie bisher, von Forstamtsrat Werner Trabold betreut werden.

Claudia Stiglbrunner, geboren im Landkreis Passau, studierte Forstingenieurwesen an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Im Anschluss absolvierte sie in Bayern die Forstanwärterzeit. Im vergangenen Jahr schloss sie diese an der Forst- und Technikerschule in Lohr mit der Qualifikationsprüfung zur Revierleiterin erfolgreich ab.

Ihr Büro hat Stiglbrunner im Rathaus in Karlstadt, Zum Helfenstein 2. Termine und Sprechzeiten sind nach Vereinbarung per E-Mail (Claudia.Stiglbrunner@aelf-ka.bayern.de) oder unter Tel.: (09353) 790237 oder Mobil: (0173) 8631879 möglich.

Als neue Revierleiterin ist Stiglbrunner gespannt auf die vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgaben, die sie im Kommunal- und Privatwald erwarten. Sie freut sich auf eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Forstleuten, Waldbesitzern und waldinteressierten Bürgern.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Karlstadt
AELF Karlstadt
Hochschulen und Universitäten
Staatliche Fachschule/ Staatliche Berufsfachschule Hof
Studium und Hochschulbildung
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!