Karlstadt

Corona in MSP: Zwei weitere Todesfälle im Landkreis

Weitere Fälle meldet das Landratsamt in einer Senioreneinrichtung in Marktheidenfeld. Der Inzidenzwert liegt nun bei über 250 in Main-Spessart.
(Symbolbild)
Foto: Kay Nietfeld, dpa | (Symbolbild)

Zwei neue Todesfälle gibt es im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis Main-Spessart zu beklagen, meldet die Pressestelle des Landratsamtes. Die Zahl der an beziehungsweise mit Covid-19 Verstorbenen liegt damit am Freitag bei 24. Die neuen Todesfälle gehörten altersbedingt einer Risikogruppe an. Drei Personen wurden im Kreisseniorenzentrum Marktheidenfeld positiv getestet. Der betroffene Wohnbereich wurde isoliert und eine Quarantäne angeordnet.

Wie das Landesamt für Gesundheit meldet, liegt der Inzidenzwert bei 252 im Landkreis Main-Spessart. Damit ist die Zahl der Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner gemeint. 

Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand: 27. November) 407 Personen mit dem Corona-Virus infiziert, heißt es außerdem von Seiten des Landratsamtes. Insgesamt gab es im Kreis seit Beginn der Pandemie 1123 (Vortag: 1047) positiv getestete Personen; genesen sind davon 692 Personen. 22 Patienten werden stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt. Es befinden sich 1237 enge Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Karlstadt
Marktheidenfeld
Lohr
Gemünden
Coronavirus
Covid-19
Infektionskrankheiten
Klinikum Main-Spessart
Krankenhäuser und Kliniken
Quarantäne
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!