Binsfeld

Dachdeckerarbeiten am Julius-Echter-Kirchturm in Binsfeld

Hoch hinaus ging es bei den Arbeitern der Dachdeckerfirma Thilo Hammer aus Arnstein, als sie am rund 40 Meter hohen Julius-Echter-Kirchturm in Binsfeld den Schieferplattenbelag kontrollierten und die defekten Platten auswechselten.
Foto: Ernst Schneider | Hoch hinaus ging es bei den Arbeitern der Dachdeckerfirma Thilo Hammer aus Arnstein, als sie am rund 40 Meter hohen Julius-Echter-Kirchturm in Binsfeld den Schieferplattenbelag kontrollierten und die defekten Platten auswechselten.

Hoch hinaus gingen die Arbeiter der Dachdeckerfirma Thilo Hammer aus Arnstein, als sie am rund 40 Meter hohen Julius-Echter-Kirchturm in Binsfeld den Schieferplattenbelag kontrollierten. Schwindelfreiheit ist Voraussetzung für diese Arbeit, denn mit einem großen Autokran fuhren die Arbeiter in einem Transportkorb in luftige Höhen, ersetzten die defekten Schieferplatten durch neue und kontrollierten, ob die übrigen Schieferplatten noch alle festsitzen.Der Julius-Echter-Turm (auch Echterturm) ist eine spezielle Bauform von Kirchtürmen, die auf den ehemaligen Fürstbischof von Würzburg, Julius Echter von ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!