Der Weg vom Teig zum warmen Holzofenbrot

Backen im Holzofen: Weit mehr als 100 Besucher kamen am Türöffnertag mit der Maus in das Binsfelder Backhaus des Mehrgenerationenhauses und konnten Hermann Fella, Chef des Backhauses, beim Backen im Holzofen zusehen.
Foto: Margot Leppich | Backen im Holzofen: Weit mehr als 100 Besucher kamen am Türöffnertag mit der Maus in das Binsfelder Backhaus des Mehrgenerationenhauses und konnten Hermann Fella, Chef des Backhauses, beim Backen im Holzofen zusehen.

Weit mehr als 100 Besucher kamen am Türöffnertag mit der Maus in das Binsfelder Backhaus des Mehrgenerationenhauses und hatten so die Gelegenheit, sich einmal das Backen im Holzofen anzusehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Hermann Fella, der Chef des Backhauses, schürte seinen Ofen erst einmal kräftig an. Die Kinder schauten den Frauen und Männern vom Backteam bei der Teigzubereitung zu. Alles wurde hier von Hand gemacht, bis die Brotlaibe im Brotkorb mit Mehl bestäubt fertig zum Backen waren. Nachdem die Glut wieder aus dem Ofen und dieser sauber gewischt war, wurden erst einmal ein paar große, runde ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung