Frammersbach

"Die Kirche kann viel"

Das Team des neuen Pfarrgemeinderates wird in Partenstein am Sonntag, 20. März, nach dem Gottesdienst in der katholischen Kirche gewählt.
Foto: Horst Born | Das Team des neuen Pfarrgemeinderates wird in Partenstein am Sonntag, 20. März, nach dem Gottesdienst in der katholischen Kirche gewählt.

Am 20. März wird der neue katholische Pfarrgemeinderat gewählt. Die Wahlen werden in ganz unterschiedlicher Form durchgeführt. In Partenstein wird nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen, 20. März, gewählt, wie Angelika Sprenger vom Pfarramtsbüro mitteilt. Das Wahllokal ist in der katholischen Kirche in Partenstein und ab dem Ende des Gottesdienstes bis um 11 Uhr geöffnet. Die Stimmzettel werden nach dem Gottesdienst verteilt. Neben den fünf Kandidaten gehören kraft Amtes die Pastoralreferentin Regina Krämer und Pfarrer Michael Schmitt dem Gremium an. Partenstein gehört der Pfarreiengemeinschaft Effata an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!