Doppelt belichtet: Michael Robohm zeigt seine Bilder im Rathaussaal

Mit Tochter Mareike: Der Künstler Michael Robohm.
Foto: Brauns | Mit Tochter Mareike: Der Künstler Michael Robohm.

„Doppelt belichtet“ nennt der Erlacher Fotograf Michael Robohm seine Ausstellung, die noch bis 1. April im Lohrer Alten Rathaus zu sehen ist. Die Motive hat Robohm bei seinen Reisen gefunden. Er gebe seinen dramatischen Landschaften etwas „Luftiges“, gab bei der Eröffnung am frühen Freitag abend in ihrem Grußwort Gisela Schlemmer ihre Empfindungen wieder. Dies liege nicht nur an der Art der Fotos, sondern auch daran, wie sie der Künstler seinem Publikum präsentiere: Man könne um die Bilder herumwandern, „wie in einer Wandelhalle“. An diesem Abend im Alten Rathaus fühlt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung