Bürgstadt

MP+Dumm gelaufen: Neuer Brücke in Bürgstadt fehlen 14,5 Zentimeter

11.03.2021, Bayern, Bürgstadt: Ein Kran entfernt die neue Brücke über die Erf wieder, nachdem sich herausgestellt hat, dass einer der Aufleger nicht hoch genug ist.
Foto: Annegret Schmitz/dpa | 11.03.2021, Bayern, Bürgstadt: Ein Kran entfernt die neue Brücke über die Erf wieder, nachdem sich herausgestellt hat, dass einer der Aufleger nicht hoch genug ist.

Das war sicherlich nicht geplant: In Bürgstadt (Lkr. Miltenberg) sollte eine neue Brücke für Fußgänger und Radler über die Erf gesetzt werden - allerdings haben 14,5 Zentimeter gefehlt. Das Missgeschick fiel erst auf, als die rund 3,5 Tonnen schwere Brücke schon mit einem Kran über dem Fluss hing, wie das «Main-Echo» am Freitag berichtete.Mit einer Polizeieskorte hatte die Herstellerfirma aus Baden-Württemberg um Mitternacht die Brücke nach Unterfranken transportiert, damit diese zur Einweihung am Donnerstag bereit ist. Eine Kindergartengruppe sollte die ersten Schritte wagen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat