Marktheidenfeld

Endlich Start in die Marktheidenfelder Minigolfsaison

Am Samstag, 19. Juni, beginnt in der Lengfurter Straße in Marktheidenfeld die neue Minigolfsaison.
Foto: Stephanie Namyslo | Am Samstag, 19. Juni, beginnt in der Lengfurter Straße in Marktheidenfeld die neue Minigolfsaison.

Die Minigolfanlage von Marktheidenfeld öffnet am Samstag, 19. Juni, ab 14 Uhr wieder ihre Tore. In den letzten Jahren fand die Eröffnung in der Lengfurter Straße 28 früher statt, wegen der Corona-Pandemie öffnet die Marktheidenfelder Freizeitattraktion in diesem Jahr etwas später.

Die Zeit seit der Schließung im Oktober vergangenen Jahres wurde laut städtischer Pressemitteilung für einige Neuerungen genutzt: So haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs den Wunsch einiger Minigolfspieler aufgegriffen und zwei neue Sitzbänke installiert. Auch das Minigolflager, in dem die Schläger, Bälle und die Ausrüstung verstaut werden, wurde saniert. Zudem wurde in den letzten Wochen die Anlage umfangreich gesäubert und fit für „Hole-In-One-Minigolfen“ gemacht. Im Laufe der Saison sollen schrittweise auch einzelne Bahnhindernisse ausgetauscht werden.

„Unser Saisonstart wird natürlich unter Einhaltung der Coronaregeln erfolgen“, betont die städtische Jugendarbeiterin Stephanie Namyslo. „Um unseren Besuchern auch in Corona-Zeiten unbeschwerten Minigolf-Spaß zu bieten, haben wir mit unserem Team ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet“, so Namyslo.

Ohne vorherige Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung zum Minigolfen ist nicht nötig. Im Eingangsbereich ist das Tragen einer FFP2-Maske sowie die Registrierung via Kontaktbogen, Corona-Warn- oder Luca-App Pflicht. Im Spielbereich kann die Maske dann abgenommen werden.

Ab Samstag, 19. Juni, können Minigolfbegeisterte den Platz bei gutem Wetter bis Ende September zu den regulären Öffnungszeiten samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 20 Uhr nutzen.

Die letzte Runde beginnt 45 Minuten vor der Schließung. Das Minigolf-Team hofft zum Eröffnungstag am Samstag auf gutes Wetter, denn bei schlechten Witterungsbedingungen bleibt die Anlage in der Lengfurter Straße geschlossen.

Die Preise bleiben identisch zu den Vorjahren: Kinder zahlen 1,50 Euro und Erwachsene 2,50 Euro für eine Runde Minigolf. Gruppen ab fünf Personen erhalten eine Ermäßigung von 50 Cent pro Person.

Kontakt: Minigolfanlage Marktheidenfeld, Lengfurter Straße 28, 97828 Marktheidenfeld, stephanie.namyslo@marktheidenfeld.de, Telefon (09391) 915682 oder (0151) 16139726, Facebook: Minigolf Marktheidenfeld, Instagram: minigolf.mfeld

Minigolfplatz in Marktheidenfeld

Seit 2015 wird der Minigolfplatz in Marktheidenfeld mit Unterstützung der städtischen Jugendarbeit von geflüchteten jungen Leuten betrieben. In Kooperation mit der ehemaligen Caritas-Wohngruppe „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ in Altfeld entstand das 2020 mit dem Bayerischen Integrationspreis ausgezeichnete Projekt „Minigolfplatz“.
Junge geflüchtete Menschen bekommen hier die Möglichkeit, einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung nachzugehen, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, Erfahrungen für ihr späteres Berufsleben zu sammeln und mit Menschen aus Deutschland ungezwungen in Kontakt zu treten. Viele der jungen Leute des Minigolf-Teams sind bereits seit Jahren mit Begeisterung dabei.
Quelle: Stadt Marktheidenfeld
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Altfeld
Coronazeiten
Covid-19-Pandemie
Erwachsene
Facebook
Jugendsozialarbeit
Kinder und Jugendliche
Minderjährigkeit
Minigolfanlagen
Stadt Marktheidenfeld
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!