Karlstadt

Entscheidung fürs Leben: Karlstadts Vikar Simon Schrott geht ins Kloster

Der 36-Jährige zieht im März zu den Benediktiner-Brüdern in Münsterschwarzach. Pfarrer Simon Mayer und die Gemeinde werden ihn vermissen.
Karlstadts Vikar Simon Schrott und Pfarrer Simon Mayer.
Foto: Markus Rill | Karlstadts Vikar Simon Schrott und Pfarrer Simon Mayer.

Karlstadts Pfarrvikar Simon Schrott verbringt schon sein ganzes Leben in enger Verbindung mit seinem Glauben und der katholischen Kirche. Der Großwallstadter besuchte das Internat der Regensburger Domspatzen, danach studierte und promovierte er in Theologie. 2014 wurde er zum Priester geweiht, seit November 2018 ist der heute 36-Jährige Pfarrvikar für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Georg" in Karlstadt und „Heiliger Jakobus" in Karlburg.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat