Neustadt am Main

Erlach: Fernwasser wird auf Neustadter Wasser umgestellt

Mit 800 Euro fördert die Gemeinde Neustadt im Rahmen der Vereinsförderung den FSV Neustadt/Erlach. Der Betrag orientiert sich an der Zuschusshöhe des Landkreises, der 758 Euro betrug und sich aus sogenannten Mitgliedereinheiten errechnet. Der Zuschuss durch den Freistaat liegt in diesem Jahr bei 3384 Euro. Pandemiebedingt hat der Freistaat die Fördermittel von 20 auf 40 Millionen angehoben. Für den Unterhalt der Turnhalle bekommt der FSV weiterhin eine Finanzspritze von 400 Euro im Monat zugeschossen.Gute Nachrichten gibt es außerdem für alle Erlacher: Voraussichtlich am 4.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!