Karlstadt

Fahrradstellplätze könnten Autostellplätze ablösen

Bei "Karscht macht mobil" geht es diesmal um Stellplätze.

"Zu den vielen guten Ideen, die schon gesammelt wurden, würde ich gerne eine beitragen, die bisher noch nicht beachtet wurde", schreibt Julian Lutz."Gemeinden können sich, nach der Bayerischen Bauordnung, eine Stellplatzsatzung geben. Diese legt fest, wie viele Stellplätze bei Bauvorhaben geschaffen werden müssen. So gibt es zum Beispiel eine konkrete Zahl an Pkw-Stellplätzen, die ein Supermarkt schaffen muss. Damit erklärt sich auch, dass es in Karlstadt fast nirgends Fahrradstellplätze gibt. Diese sind in der Karlstadter Stellplatzsatzung überhaupt nicht vorgesehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung