Aschaffenburg

Fall Mezgin: Vater jetzt wegen Mordes an seiner Tochter vor Gericht

Fast vier Jahre nach dem Mord an der 16-jährigen Berufsschülerin versucht das Landgericht Aschaffenburg den Fall zu klären. Es verhandelt ab März gleich zwei Anklagen.
Den Mord an der 16-jährigen Mezgin will ab März das Landgericht Aschaffenburg klären. Angeklagt: ihr Vater.
Foto: Polizei | Den Mord an der 16-jährigen Mezgin will ab März das Landgericht Aschaffenburg klären. Angeklagt: ihr Vater.

Angeklagt wegen Mordes steht ab 4. März der Vater des syrischen Flüchtlingsmädchens Mezgin vor dem Landgericht Aschaffenburg. Er soll sich auch für den versuchten Mord an Mezgins Freund vier Wochen nach dem Verschwinden seiner Tochter im Mai 2017 verantworten, teilt Gerichtssprecher Ingo Krist mit. Laut Anklage ein Mord um die "Ehre wiederherzustellen"In der ZDF-Fahndungssendung "Aktenzeichen XY ungelöst" waren im Januar 2019 die Zuschauer gebeten worden, Hinweise zum Fall Mezgin zu geben. Ihr Vater, des Mordes verdächtig, wurde zum damalige Zeitpunkt mit internationalem ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat