Frammersbach

Frammersbach setzt Fokus auf Pflichtaufgaben

Vor der Sommerpause hat der Frammersbacher Gemeinderat am Montagabend in der Aula der Heubergschule ein kleines Mammutprogramm absolviert. Unter anderem stellte das Gremium die Jahresrechnungen der Jahre 2015 bis 2019 einstimmig fest. Dies nahm der junge Kämmerer Dominik Zachrau zum Anlass, um auf die Finanzen der Marktgemeinde zu blicken. Im betrachteten Zeitraum wandelt sich die finanzielle Ausstattung der Gemeinde grundlegend. Schaut man auf das Jahr 2015, betrugen die Rücklagen noch 9,4 Millionen Euro und der Schuldenstand betrug 7,2 Millionen Euro.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung