Frammersbach

Frammersbacher Bauausschuss: Keine Einwände zu Bauvorhaben

Keine Einwände hatte der Bau- und Umweltausschuss des Frammersbacher Marktgemeinderates zu den am Montagabend vorliegenden Baugesuchen. Sofern erforderlich, erteilte das Gremium das gemeindliche Einvernehmen. Beim Antrag zur Errichtung einer Gartenlaube im Hammerfurtweg 2 übernahm 2. Bürgermeisterin Elisabeth Ruby wegen persönlicher Beteiligung des Bürgermeisters Christian Holzemer die Sitzungsleitung.Die weiteren Baugesuche waren: Wohnhausanbau, Herrenweg 18; Umbau und Aufstockung eines Wohnhauses mit Erweiterung zum Zweifamilienhaus mit Anbau eines Balkons und einer Außentreppe am Anwesen, Wiesenfurt 33; ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung