Karlstadt

Garteln in Zeiten von Corona: Gemüse für Einsteiger

In einer Mischkultur werden zum Beispiel Salat, Kohlrabi und Radieschen in ein Beet gepflanzt.
Foto: Hilmar Keller | In einer Mischkultur werden zum Beispiel Salat, Kohlrabi und Radieschen in ein Beet gepflanzt.

Wieder eigenes Gemüse im Garten anbauen? In Zeiten von Corona und unter dem Aspekt der Selbstversorgung kein schlechter Gedanke. In den allermeisten Gärten ist sicherlich noch ein Platz zu finden, wo man seine ersten „Gehversuche“ mit Gemüse starten kann, heißt es in einer Pressemitteilung. Es sollte ein sonniges Fleckchen sein.Ist der Boden soweit unkrautfrei, feinkrümelig und mit der entsprechenden Menge Kompost zur Düngung und Bodenverbesserung aufbereitet, kann man als Einsteiger mit einfachen Gemüsesorten wie Kohlrabi, Salaten, Lauchzwiebeln, Zwiebeln und verschiedenen Kräutern beginnen.Gärtnereien ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung