Karlstadt

MP+Gas und Strom: Chef der Energieversorgung Lohr-Karlstadt soll sich den Fragen des Stadtrats stellen

Die SPD hat einige Fragen an den ENERGIE-Geschäftsführer. Dabei soll es nicht nur um Kosten gehen, sondern auch darum, wie Bürger in die Produktion von Erneuerbaren einsteigen können.
'Die Energie' in Karlstadt: Die SPD-Fraktion hat einige Fragen an Geschäftsführer Marek Zelezny. 
Foto: Björn Kohlhepp | "Die Energie" in Karlstadt: Die SPD-Fraktion hat einige Fragen an Geschäftsführer Marek Zelezny. 

Angesichts der enorm steigenden Energiepreise sehe die SPD-Stadtratsfraktion die Notwendigkeit, dass sich auch der Karlstadter Stadtrat mit dieser für die Bevölkerung belastenden und verunsichernden Entwicklung auseinandersetzt. Das gibt die Partei in einer Pressemitteilung bekannt.Sie hält daher einen Informationsaustausch mit dem Geschäftsführer der Energieversorgung Lohr-Karlstadt (Die ENERGIE) Marek Zelezny für angebracht und hat einen entsprechenden Antrag gestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!