Gemünden

Geöffnet im Lockdown: Wie geht's Schreibwaren- und Kinderläden?

Wie laufen die Geschäfte, wenn die Läden nebenan alle geschlossen sind? Wir haben uns bei Einzelhändlern auf der "Positivliste" umgehört.
Trotz Lockdown geöffnet: Der Schreibwarenladen 'Basti' in Gemünden.
Foto: Jennifer Weidle | Trotz Lockdown geöffnet: Der Schreibwarenladen "Basti" in Gemünden.

Wer in Marktheidenfeld durch die Innenstadt läuft, findet zwischen vielen geschlossenen Geschäften den Babyfachmarkt Ludwig. "Wir dürfen weiterhin verkaufen", sagt Inhaber Helmut Ludwig. "Es geht uns aktuell nicht schlecht." Geschäfte für Kinderbekleidung dürfen zurzeit, wie auch Schreibwarenläden, trotz des allgemeinen Lockdowns geöffnet bleiben.Menschen, die Helmut Ludwigs Laden betreten, kommen nicht zufällig. "Wir leben von Zielkunden, die sich zu ganz bestimmten Dingen beraten lassen möchten." Der Verkauf von Autositzen und Kinderwagen laufe nach wie vor sehr gut.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7