Marktheidenfeld

Gesunde Ernährung: Therapie und Prävention

Küchenleiter Michael Kempf bereitet das Mittagessen für die Bewohner zu. Das Foto wurde im vergangenen Jahr aufgenommen.
Foto: Archivfoto Christine Geron | Küchenleiter Michael Kempf bereitet das Mittagessen für die Bewohner zu. Das Foto wurde im vergangenen Jahr aufgenommen.

Am 7. März findet bundesweit der Tag der gesunden Ernährung statt, der in diesem Jahr besonders auf Diabetes-Erkrankungen durch Fehlernährungen aufmerksam machen möchte. Auch für die Alloheim Seniorenresidenz „Mainbrücke“ hat dieses Thema eine große Bedeutung. Gerade für ältere Menschen ist eine vollwertige und ausgewogene Ernährung besonders wichtig.

Seit 1998 veranstaltet der Verband für Ernährung und Diätetik jährlich am 7. März den Tag der gesunden Ernährung, heißt es in einer Pressemitteilung der Alloheim Senioren-Residenzen. „Ziel des Aktionstages ist es, auf die Bedeutung von richtiger Ernährung aufmerksam zu machen und diese langfristig in den Alltag der Menschen zu integrieren“, weiß Isabell Kusch, Einrichtungsleiterin der Alloheim Senioren-Residenz in Marktheidenfeld. In diesem Jahr steht der 7. März unter dem Motto „Diabetes mellitus“. Dabei handelt es sich um Stoffwechselerkrankungen, die zu erhöhten Blutzuckerspiegeln führen und schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen können.

„Die Zusammenhänge zwischen der Art der Ernährung und beispielsweise der Vorbeugung im Zuge dementieller Erkrankungen ist nachgewiesen“, so Kusch, „nicht nur bei Darm- oder Magen-Problemen kann man mit der richtigen Ernährung vor Krankheiten schützen: Mit den richtigen Lebensmitteln kann man auch therapierend Diabetes-Erkrankungen begegnen.“

In der Alloheim Senioren-Residenz „Mainbrücke“ wird täglich der Tag der gesunden Ernährung gelebt. „Unsere Bewohner werden zu jeder Mahlzeit mit ausgewogenen, gesunden und schmackhaften Gerichten verwöhnt“, sagt Isabell Kusch, „bei etwaigen Krankheiten oder anderweitigen Problemen wird die Ernährung für jeden einzelnen individuell angepasst.“ Um beispielsweise eine Wundheilung nach einer Operation zu unterstützen, wird vermehrt auf Milcheiweißhaltige Lebensmittel gesetzt. Während der Grippe- und Erkältungszeit sorgt ein reichhaltiges Obstangebot mit frischen Zitrusfrüchten ergänzend für genug Vitamin C. Bereits zum Frühstück wird frisches Obst verschiedener Sorten verteilt. Und in Aktivierungsgruppen stellen die Bewohner selbst Obstsalate oder frische Smoothies her.

Tipps und Anlaufstellen zum Thema Blutzuckerkrankheit gibt es auch unter https://diabetes-selbsthilfe.com/

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Diabetes
Diätetik
Gesundheitsbewusste Ernährung
Magenprobleme
Obstsalat
Probleme und Krisen
Prävention
Seniorenresidenzen
Stoffwechselstörungen
Wundheilung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!