Steinfeld

MP+"Wir verschenken unser Holz": In Steinfeld sterben die Fichten weg

Deutlich mehr Schatten als Licht: So stellt sich die aktuelle Situation im Steinfelder Gemeindewald dar.
Foto: Wolfgang Dehm | Deutlich mehr Schatten als Licht: So stellt sich die aktuelle Situation im Steinfelder Gemeindewald dar.

Ein ziemlich düsteres Bild von der Situation im Steinfelder Wald zeichneten in der jüngsten Gemeinderatssitzung die beiden Forstleute Wolfgang Netsch (Betriebsleitung) und Martin Volkmann-Gebhardt (Betriebsausführung).Die Trockenheit der letzten Jahre habe dem Wald "wahnsinnig zugesetzt", sagte Volkmann-Gebhardt; vor allem die Fichte sterbe weg. Allerdings seien neben tausenden Festmetern Fichte auch hunderte Festmeter Buche abgestorben.5000 Festmeter SchadholzAktuell habe man im Gemeindeforst bereits rund 5000 Festmeter Schadholz zu verzeichnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!