Lohr

Gründerzentrum in Lohr wird erweitert

Das 2019 im Gebäude der Energieversorgung in der Vorstadtstraße eröffnete digitale Gründerzentrum stößt räumlich an seine Grenzen. Eine Erweiterung soll neue Möglichkeiten eröffnen.
Foto: Johannes Ungemach | Das 2019 im Gebäude der Energieversorgung in der Vorstadtstraße eröffnete digitale Gründerzentrum stößt räumlich an seine Grenzen. Eine Erweiterung soll neue Möglichkeiten eröffnen.

Das im April 2019 in Lohr eröffnete digitale Gründerzentrum "Starthouse Spessart" steht vor einer Erweiterung. Den entsprechenden Beschluss hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung gefasst. Demnach soll die Mietfläche im Gebäude der Energieversorgung in der Vorstadtstraße ausgeweitet werden. Anfang 2022 sollen Gründern so weitere, allerdings voneinander abgegrenzte Büroflächen zur Verfügung stehen. Im Herbst 2022 soll das Gründerzentrum dann um weitere rund 100 Quadratmeter wachsen. Wie genau diese Fläche genutzt wird, ist derzeit noch offen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung