Holzkirchhausen

Heimatmuseum bekommt finanzielle Unterstützung

Im Bild (von links) Matthias Haber und Beate Schlör vom Museumsverein mit Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder und Bürgermeister Tobias Klembt.
Foto: Michelle Loncar | Im Bild (von links) Matthias Haber und Beate Schlör vom Museumsverein mit Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder und Bürgermeister Tobias Klembt.

Mit 749 Euro unterstützt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Zusammenarbeit mit der Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Museumsverein Holzkirchhausen. Dies teilt der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder in einer Pressemitteilung mit.

Das „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021“ richtet sich gezielt an landwirtschaftliche Museen in Städten und Gemeinden mit bis zu 30 000 Einwohnern oder Orten mit ländlichem Charakter. Das Heimatmuseum, das nach mehrjährigen Umbaumaßnahmen im Mai 2015 neu eröffnet wurde, entstand aus der alten Kinderschule von Holzkirchhausen. Lehrieder erklärt: „Für den Museumsverein ist die Förderung des Bundes enorm wichtig. Denn durch diese Mittel wird das kulturelle Angebot vor Ort gestärkt. Ich freue mich daher sehr über die Förderung.“

Die Fördermittel sollen zur Anschaffung von Vortragstechnik zur Unterstützung regelmäßig im Museum stattfindender Vorträge zu Geschichte und Brauchtum des Ortes eingesetzt werden.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Holzkirchhausen
Brauchtum
Bundeslandwirtschaftsminister
Fördermittel
Heimatmuseen
Holzkirchhausen
Julia Klöckner
Paul Lehrieder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!