Lohr

Heiße Glut im Schmelztiegel Stadthalle

Krystyna Kuhn (rechts) hielt am Freitag Abend die Laudatio bei der Eröffnung der neuen Ausstellung 'Glut' in der Lohrer Stadthalle. 
Foto: Gabi Nätscher | Krystyna Kuhn (rechts) hielt am Freitag Abend die Laudatio bei der Eröffnung der neuen Ausstellung "Glut" in der Lohrer Stadthalle. 

Mit einer eindrucksvollen Performance der Tänzerin Hannah Schwing hat am Freitagabend ganz spannend und geheimnisvoll die Vernissage zur neuen Ausstellung "Glut" in der Lohrer Stadthalle begonnen. Passend zum Thema "erglühten" die Wände des Foyers in dunklem Rot, die Installation zur Eröffnung begann mit dem Tragen einer Kerze – es herrschte erwartungsvolle, feierliche Stille unter den rund 80 Besuchern.Nach diesem Ausdruckstanz begrüßte Lohrs Bürgermeister Mario Paul die Gäste und natürlich die fünf Künstlerinnen und Künstler, die mit ihren Werken die Stadthalle "ausstrahlen" würden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!