Marktheidenfeld

Helmut Viering: "Mich hat manches im Leben mehr Arbeit gekostet"

Dass der Lermann-Chef bald 80 Jahre alt wird, merkt man ihm nicht an. Im Gespräch erzählt der Jubilar, was ihn geprägt hat und stark macht, was ihm schwer fällt und warum er weiter arbeiten wird.
Lieblingsblick: Helmut Viering ist in Zimmern geboren und die ersten Jahre dort aufgewachsen. Sein ehemaliges Elternhaus ist das Café Mainland. 
Foto: Viering | Lieblingsblick: Helmut Viering ist in Zimmern geboren und die ersten Jahre dort aufgewachsen. Sein ehemaliges Elternhaus ist das Café Mainland. 

Am 11. Oktober feiert Helmut Viering seinen 80. Geburtstag. Der Rückblick zeigt ein vollgepacktes, erfülltes Leben. 1940 wurde Helmut Viering in Zimmern geboren. Hier lebte er fünf Jahre und verbrachte auch später oft seine Ferien dort. Bis er in Marktheidenfeld sesshaft wurde zog es ihn nach Faulbach, Heimbuchenthal und Lohr. Mit 20 Jahren wurde er jüngster Ingenieur Bayerns, durchlief anschließend die Ausbildung zum Offizier der Deutschen Luftwaffe und machte dann nach dem Diplom-Ingenieur noch den Diplom-Betriebswirt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat