Karlstadt

Horst Keßler gestorben: Stadtrat und Polizeichef in Karlstadt

36 Jahre lang war er Stadtrat in Karlstadt, 14 Jahre lang Kreisrat. Und mit der Ernennung zum Leiter der Polizeiinspektion Karlstadt ging für ihn ein Traum in Erfüllung.
Horst Keßler ist tot. Das Archivbild stammt von 2006. 
Foto: Unbekannt | Horst Keßler ist tot. Das Archivbild stammt von 2006. 

Horst Keßler ist an diesem Dienstag im Alter von 85 Jahren in der Karlstadter Heroldstiftung gestorben. Der SPDler war er eine feste Größe in der Kommunalpolitik und Leiter der Karlstadter Polizeiinspektion bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende 1995.  Als Sohn eines Schlossers beim Karlstadter Eisenwerk trat er zunächst in dessen Fußstapfen, wechselte aber nach der Gesellenprüfung mit 20 Jahren in den Polizeidienst. 1960 kam er zur damaligen Landpolizeistation Zellingen. Ab 1961 blieb er dauerhaft in Karlstadt. Seine Heimat lag ihm stets am Herzen.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat