Marktheidenfeld

MP+Hoteliersfamilie aus Marktheidenfeld sammelt für Hochwasseropfer

Eigentlich wollten sie eine Reisegruppe aus Insul an der Ahr begrüßen. Dann kam das Hochwasser. Jetzt organisiert die Hoteliersfamilie Roth eine Spendenaktion.
Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Insul in Rheinland-Pfalz nach massiven Regenfällen und dem Hochwasser der Ahr.
Foto: Boris Roessler | Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Insul in Rheinland-Pfalz nach massiven Regenfällen und dem Hochwasser der Ahr.

Das Hotel "Zur schönen Aussicht" in Marktheidenfeld hat eine Spendenaktion gestartet: Es geht darum, möglichst schnell viele Sachspenden ins Hochwassergebiet in der Eifel zu bringen. Laut der Hotelbetreiberfamilie Roth entstand die Idee, weil eine Reisegruppe aus Insul eigentlich nach Marktheidenfeld kommen wollte. Dann wurde der Ort an der Ahr schwer vom Hochwasser getroffen. Zusammen mit ihren Zulieferern und über Facebook begannen die Roths daraufhin, Spenden zu sammeln. "Wir haben gesagt: Wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir zu euch – aber wir kommen nicht mit leeren Händen", sagt Peter Roth.

Weiterlesen mit MP+