Wiesenfeld

Hotline zu Mord in Wiesenfeld: Polizei geht neuen Hinweisen nach

Nach der Festnahme eines 44-jährigen Verdächtigen im Fall der vor 27 Jahren getöteten Sabine B. haben sich einige Zeugen bei den Ermittlern gemeldet. Das ist der aktuelle Stand.
Tatort Aussiedlerhof: 1993 wurde ein 13-jähriges Mädchen hier in Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) tot in einer Güllegrube gefunden.
Foto: Patty Varasano | Tatort Aussiedlerhof: 1993 wurde ein 13-jähriges Mädchen hier in Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) tot in einer Güllegrube gefunden.

Der Mord an Sabine B. bewegt – und viele Menschen wollen dabei helfen, den 27 Jahre zurück liegenden Fall zu klären: Die Hotline für Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbrechen an dem 13-jährigen Mädchen in Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) im Dezember 1993 wird reichlich genutzt. "Wir haben bereits einige Hinweise erhalten, die unsere Kollegen jetzt nachprüfen", teilte Polizeisprecher Björn Schmitt am Montag auf Nachfrage mit.Beide Beschuldigte schweigenDie beiden Verdächtigen hüllen sich indessen in Schweigen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat