Lohr

MP+In Lohr vermisster 23-Jähriger soll in Tschechien Frauen brutal überfallen haben

Der Mann wurde im Landkreis Main-Spessart als vermisst gemeldet. Nun wird bekannt: Er sitzt wegen der Attacke auf zwei Frauen in Karlsbad in Untersuchungshaft.
In Lohr vermisst, in Karlsbad in U-Haft: Ein 23-Jähriger, der im Landkreis Main-Spessart wohnt, soll an Neujahr in Tschechien versucht haben, eine Frau zu ermorden.
Foto: SymbolFabian Gebert | In Lohr vermisst, in Karlsbad in U-Haft: Ein 23-Jähriger, der im Landkreis Main-Spessart wohnt, soll an Neujahr in Tschechien versucht haben, eine Frau zu ermorden.

Ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Main-Spessart soll für zwei Angriffe auf Frauen im tschechischen Karlsbad (Karlovy Vary) verantwortlich sein. Der Mann soll dort am Neujahrsmorgen nach Polizeiangaben eine Frau niedergestochen und eine weitere Frau vergewaltigt haben.Der Verdächtige sei vor der Rückkehr nach Deutschland festgenommen worden, meldete der tschechische Polizeisprecher Jacub Kopriva.

Weiterlesen mit MP+