KARLSTADT

Indianische Rhythmen und die Sehnsucht nach Meer

Mandalakünstler: (von links) Doris Ruf, Jochen Niemuth, Karin Ziegler und Irene Dallmayer im Zendo am Saupurzel in Karlstadt.
Foto: Rüdiger Hürter | Mandalakünstler: (von links) Doris Ruf, Jochen Niemuth, Karin Ziegler und Irene Dallmayer im Zendo am Saupurzel in Karlstadt.

Zur Vernissage der herbstlichen Mandalaausstellung hatte die Künstlergruppe rund um Jochen Niemuth ins Zendo am Saupurzel eingeladen. Bis 27. Oktober werden die Werke immer sonntags von 15 bis 18 Uhr zu sehen sein. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung von Axel von der Bogentenne an der indianischen Flöte und Irene Dallmayer an der selbst bemalten indianischen Trommel. Der erste gemeinsame Auftritt des Duos wurde mit viel Applaus bedacht.

Vom Makrokosmos zum Mikrokosmos führte Jochen Niemuth als Gastgeber und Leiter des Zendo die Zuhörer und erläuterte an vielen Beispielen die Bedeutung und die Allgegenwärtigkeit von Mandalas in unserer Welt. Selbst der Psychoanalytiker C.G. Jung setzte sie intensiv in seiner Arbeit ein.

Die Künstlerin und Architektin Doris Ruf aus Karlburg schilderte kurz ihren Weg der Kunst und erklärte ihre Mandalas, die oft Elemente aus der Natur, wie Pfauenfedern oder Muscheln, beinhalten und in verschiedensten Techniken gemalt sind.

Ihre Emotionen und Stimmungen bringt die Künstlerin Karin Ziegler aus Erlabrunn gerne durch die Malerei auf die Leinwand. Mit den Farben Orange und Türkis setzt sie starke Akzente. Dabei steht in ihren Bildern die Sehnsucht im Vordergrund – Sehnsucht nach Heilung, Sehnsucht nach Afrika, Sehnsucht nach dem Meer.

Irene Dallmayer, Karlstadter Künstlerin und Unternehmerin, bietet einen bunten Reigen ihrer exakt ausgearbeiteten Mandalas an. Auch bei ihr spiegelt sich die Sehnsucht nach dem Meer. Für Überraschung und großes Interesse sorgte der neue Malgrund – Naturtrommeln.

Für Jochen Niemuth bedeutet die Mandalamalerei Entspannung und zur Ruhe kommen. Wieder fasziniert er die Zuschauer mit der farbenprächtigen und detailgenauen Ausarbeitung seiner Werke.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Flöte
Indianer
Künstlergruppen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!