Marktheidenfeld

interSPA sperrt Stadt Marktheidenfeld vom Wonnemar aus

Am Freitagmorgen kamen die Techniker der Bädergesellschaft, die seit Dezember den Notbetrieb des Erlebnisbades sicherstellt, nicht mehr ins Bad: die Schlüssel passten nicht mehr.
Seit Freitag hat die Stadt Marktheidenfeld keinen Zutritt mehr ins Wonnemar. Die Besitzgesellschaft interSPA hat am Donnerstag ohne Ankündigung die Schlösser ausgetauscht.  
Foto: Joachim Spies | Seit Freitag hat die Stadt Marktheidenfeld keinen Zutritt mehr ins Wonnemar. Die Besitzgesellschaft interSPA hat am Donnerstag ohne Ankündigung die Schlösser ausgetauscht.  

Feuerwehrkommandant Bernhard Nees war der Erste, der die überraschende Wende mitbekam. Am Donnerstagabend hätten ihm drei Männer einen Schlüssel für das Wonnemar übergeben, damit die Feuerwehr im Notfall ins Haus komme, berichtete er Bürgermeister Thomas Stamm. Am Freitagmorgen standen die Techniker der Marktheidenfelder Bädergesellschaft, die seit Dezember den Notbetrieb sicherstellt, vor verschlossenen Türen. Die Schlösser waren ausgetauscht. Die Stadt wusste von der Aktion nichts, informierte am Freitag in sichtlich betroffener Bürgermeister bei einem eilig einberufenen Pressegespräch.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7